chevrier toplogo fr

Ziegenmilch wird oft mit einem stark ausgeprägten Geschmack in Verbindung gebracht. Dieses Vorurteil ist aber nicht allgemein gültig. Im Gegensatz zur Kuhmilch hat es in der Ziegenmilch zwar spezifische Fettsäuren, welche für einen herb-süsslichen Eigengeschmack verantwortlich sind. Die Ausprägung dieses Geschmacks wird aber durch verschiedene Faktoren entscheidend beeinflusst.

Eine Besonderheit der Ziegenmilch ist die, dass sie schnell Fremdgerüche annimmt. Dem können Landwirt und Verarbeiter jedoch entgegenwirken. Zum einen muss die Milch so gelagert werden, dass sie möglichst wenig Geschmack aufnehmen kann. Zum anderen sollte sie im Anschluss schnell verarbeitet werden.
Die Milch kann allerdings bereits im Euter über die Atmung und den Stoffwechsel der Ziege fremde Gerüche aufnehmen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Tiere gut gehalten werden und sich der Geruch des Stalles nicht auf die Milch übertragen kann.

Einen weiteren erheblichen Einfluss auf den Milchgeschmack hat das Futter. So soll die Fütterung mit Heu zu einem ausgeprägteren Geschmack der Ziegenmilch führen als die freie Futtersuche beim Weidegang. Auch der Zusatz von Kraftfutter und Silage wirkt sich negativ auf den Geschmack der Milch aus.

Erfahrene Ziegenhalter sind sich der Tatsache bewusst, dass viele Konsumenten einen allzu strengen Geschmack der Ziegenmilch nicht schätzen und halten ihre Tiere entsprechend.

News

NEU - Frischkäse Trüffel

Herbst-/Winteredition für Geniesser

Der milde Ziegenfrischkäse und der aromatische Trüffel harmonieren als einzigartige geschmackliche Kom-bination, die zum Geniessen und Verweilen einlädt. Ob zum Aperitif mit Freunden oder als Abrundung eines gelungenen Essens mit der Familie, der Frischkäse Trüffel passt bestens.

Der Frischkäse Trüffel von Le Petit Chevrier löst als Herbst-/Winteredition die bisherige Sommeredition Chili ab und ist ab 14. November in grösseren Verkaufsstellen von Coop erhältlich.

 

LPC Frischkäse Saison Trüffel