chevrier toplogo fr

 

FK 80g 1 150px        Schnittlauch 1 150px        FP verpacken_150x100px         FK bereitstellen_150x100px

Die Ziegenkäse von Le Petit Chevrier werden mit viel Handarbeit und nach altbewährten Verfahren hergestellt. Hygiene und Sauberkeit sind von grösster Wichtigkeit, um gleichbleibend hohe Qualität gewährleisten zu können!

Die Herstellung von Ziegenfrischkäse braucht Zeit und Geduld. Der Verarbeitungsprozess nimmt mehrere Tage in Anspruch. In einem ersten Schritt wird die Milch pasteurisiert. Dabei wird sie filtriert und auf 74 Grad erwärmt. Dadurch ist sichergestellt, dass die Milch hygienisch einwandfrei ist und verarbeitet werden kann. Anschliessend werden der Ziegenmilch Bakterien und Lab zugesetzt, so dass sie gerinnt und sich in eine gallertige Masse verwandelt. Dieser Prozess braucht Zeit. Deshalb wird die gallertige Masse rund einen Tag lang ruhig gestellt.

Nach dieser Ruhephase wird die gallertige Masse  in eine Filterpresse abgefüllt und gepresst. Dieses Verfahren führt zu einer feinen und luftigen Textur des Käses. Im Anschluss an das Pressverfahren werden die Frischkäse geschnitten und können bei Bedarf mit der Kräuter-Knoblauch (für die Variante Ail-Ciboulette) respektive der Pfeffer-Mischung (für die Variante Poivre) garniert werden. Kaum fertig produziert werden die Frischkäse abgepackt und für den Transport bereitgestellt, damit sie in den Läden so frisch als möglich angeboten werden können.

News

NEU - Frischkäse Trüffel

Herbst-/Winteredition für Geniesser

Der milde Ziegenfrischkäse und der aromatische Trüffel harmonieren als einzigartige geschmackliche Kom-bination, die zum Geniessen und Verweilen einlädt. Ob zum Aperitif mit Freunden oder als Abrundung eines gelungenen Essens mit der Familie, der Frischkäse Trüffel passt bestens.

Der Frischkäse Trüffel von Le Petit Chevrier löst als Herbst-/Winteredition die bisherige Sommeredition Chili ab und ist ab 14. November in grösseren Verkaufsstellen von Coop erhältlich.

 

LPC Frischkäse Saison Trüffel